Evangelische
Kirchengemeinde
Hösel

Taufkurs 20132011 feierte die Evangelische Kirche in Deutschland das „Jahr der Taufe“  im Rahmen der Lutherdekade, die auf das 500-Jahr-Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 hinweist. Ziel war es, das Sakrament der Taufe in Kirche und Gesellschaft wieder bekannter zu machen.

 

"Die Taufe ist nicht allein schlicht Wasser", schrieb der Reformator Martin Luther im Jahr 1529 in seinem "Kleinen Katechismus". Sie sei "das Wasser in Gottes Gebot gefasst und mit Gottes Wort verbunden".

 

1.  Mal Taufkurs für Erwachsene

 

Zum ersten Mal wird im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann (10 Kirchengemeinden: Erkrath, Haan, Hilden, Hochdahl, Homberg, Hösel, Mettmann, Linnep, Lintorf-Angermund, Ratingen) ein Taufkurs für Erwachsene angeboten. 

 

 

Damit reagiert die evangelische Kirche auf eine zunehmende Zahl von Erwachsenen, die sich taufen lassen wollen.  (Zahlen in der Evangelischen Kirche im Rheinland: 1990: 1.677; 2009: 2.020; 2010: 2.048; 2011: 2.073 Erwachsenentaufen. Zahlen im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann 2008: 59; 2011: 68).

 

Taufunterricht richtete sich bei den ersten Christen generell an Erwachsene. Heute sind die äußeren Anlässe zu diesem Schritt der Taufe verschieden. Motive sind: mehr über den christlichen Glauben erfahren, in der Kirche zu heiraten, Pate zu werden, zur Kirche gehören, in der Kirche und Diakonie arbeiten, Antworten finden auf Sinnfragen, einen Anstoß zum Weiterdenken, mein Kind ist im Religionsunterricht und ich möchte mitreden.

 

Der christliche Glaube ist ein möglicher Weg für Menschen, die nach Zielen für ihre Sehnsucht suchen. Der Taufkurs will dazu einladen und einen persönlichen Zugang erleichtern. Ob sie am Ende dann wirklich getauft werden wollen, entscheiden die Teilnehmenden selbst. Aber auch eine Teilnahme aus reinem Sachinteresse ist uneingeschränkt möglich. Ziel des Kurses ist es, mit den Teilnehmenden über Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen.

 

An sechs Abenden gemeinsam Antworten auf Lebensfragen finden

 

"Auf die Frage, was der christliche Glaube für mein Leben bedeuten kann, gibt es viele unterschiedliche Antworten", weiß Pfarrerin Siegrid Geiger aus ihrer langjährigen Berufserfahrung.

 

An sechs Kursabenden werden Fragen zur Bibel, zum Glauben, zur Kirche und zu Gott und der Welt inhaltlich erschlossen und besprochen.  

 

Konkret geht es an den Abenden um die Themen:

 

- Einstieg: Glaube heute

- Gottesbilder, welche Bilder von Gott trage ich in mir
- Jesus Christus
- Die Sakramente: Taufe und Abendmahl
- Kirche: warum brauche ich die Kirche
- ein Abend für die eigenen Themen der Teilnehmenden

 

Das Begleitheft zum Taufkurs wurde von der inzwischen pensionierten Pfarrerin i.R. Annette Güldner aus Hilden entwickelt.

 

Die Autorin hat den Text auf dem Erfahrungs-Hintergrund ihrer Gespräche mit erwachsenen Tauf-Interessierten entworfen. Er ist sehr knapp und in einfacher, verständlicher Sprache geschrieben.

 

Der geplante Taufkurs ist der erste Praxis-Einsatz für dieses noch unveröffentlichte Manuskript. Der Verlauf des Kurses, vor allem aber auch die Kritik und die Anregungen der Teilnehmenden werden für die endgültige Fassung entscheidend sein.

 

Kontakt und Information
Der Taufkurs findet in der Passionszeit statt und wird verantwortet von Pfarrerin Siegrid Geiger (Kirchengemeinde Mettmann), Pfarrer Dr. Dieter Jeschke (Kirchengemeinde Hösel), der auch Synodalbeauftragter für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste ist und Pfarrerin Gisela Kuhn (Kirchengemeinde Erkrath).  

 

Im feierlichen Gottesdienst zum Osterfest (31. März) besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich in ihrer Gemeinde taufen zu lassen.

 

TAUFKURS FÜR ERWACHSENE

 

an sechs Abenden

vom 15. Februar bis 22. März 2013

in Mettmann, jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr

 

Ort: Gemeindehaus Mettmann, Freiheitstr.19 A

 

Anmeldung und Kontakt:

 

Pfarrerin Siegrid Geiger              Pfarrer Dr. Dieter Jeschke

Tel.: 02104 – 150 50                                  Tel.: 02102 – 39 48 99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pfarrerin Gisela Kuhn

Tel. 0211 – 251400

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Losungen

Tageslosung von Freitag, 20. April 2018
Salomo sprach: Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen ? wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?
Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.

Spendenkonto

Ev. Verw. Amt

KKR D-Mettmann

 

BIC:

GENODED1DKD

 

IBAN:

DE98350601901013785011

 

Verw.-Zweck:

Mand. 150090500