Die Mannschaft des Kirchenkreises Oberhausen hat am 1. Juli 2013 den Präses-Cup erfolgreich verteidigt. Bei der 14. Auflage des landeskirchlichen Fußballturniers in Duisburg besiegte der Vorjahressieger im Endspiel das Team der Versorgungskasse Dortmund klar mit 4:0. Die Mannschaft "Versicherer im Raum der Kirche" (Familienfürsorge) belegte Platz 3. Auch der evangelische Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann war beim Turnier mit dabei. Insgesamt acht Teams hatten im Leichtathletikstadion in Duisburg-Wedau bei guten äußeren Rahmenbedingungen um den vom Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland gestifteten Pokal gekämpft.

 

Nach furiosem Start mit zwei Siegen und einem Unentschieden musste sich das Team des Kirchenkreises am Ende bei 10 Punkten und 7:8 Toren mit dem sechsten Platz zufrieden geben. Im Team kickten sechs Männer und eine Frauen aus dem Verwaltungsamt, den Kirchengemeinden Hochdahl, Hösel, Lintorf-Angermund und der NeanderDiakonie im Kirchenkreis.


Es traten folgende Mannschaften an: Kirchenkreis Düsseldorf, Kirchenkreis Essen, Versicherer im Raum der Kirche (Familienfürsorge), Landeskirchenamt, Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, Kirchenkreis Oberhausen, Versorgungskassen Dortmund und Diakonie Wuppertal.

Team Düsseldorf-Mettmann

Für das Team Düsseldorf-Mettmann liefen auf:

 

Florian Ruster, Verwaltungsamt, Tor
Tobias Bender, Verwaltungsamt,
Philipp Liefer, Gast aus dem Verwaltungsamt Leverkusen, 
Marco Giehmann, Kita Sandheide in Hochdahl,
Msrkus Eis, OGS Sandheide, NeanderDiakonie, 
Susanne Hasselhoff, Ev. Kgm Lintorf-Angermund, 
Dieter Jeschke, Ev. Kgm Hösel, Sturm
Andreas Müller, Ev. Kgm Hochdahl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen