Evangelische
Kirchengemeinde
Hösel

Elazar BenyoetzDer herausragende Dichter Elazar Benyoëtz ist zu Gast in Mettmann und liest am Mittwoch, den 6. November, aus seinen Werken. Die Lesung findet unter dem Titel „Die Zukunft gehört den Erinnerungen“  im Rahmen des 75. Gedenktags an die Reichspogromnacht (9. November 1938) statt.

 

 

Benyoëtz ist einer der letzten israelischen Autoren, die in deutscher Sprache schreiben. Mit seinen knappen, gestochenen scharfen Aphorismen gilt er als Erneuerer der aphoristischen Gattung in Deutschland.  Er veröffentlichte zahlreiche Bücher mit Essays, Lyrik und Aphorismen, darunter Bände wie "Die Eselin Bileams und Kohelets Hund".

Die Kirchengemeinde Mettmann und der Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann mit dem Synodalbeauftragten für christlich-jüdischen Dialog, Pfarrer Michael Füsgen, laden herzlich zu diesem besonderen Abend ein. Die Lesung wird mit musikalischen Beiträgen begleitet.

Im Anschluss an die Lesung ist Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und Austausch mit Elazar Benyoëtz, es gibt einen Büchertisch.

 

Elazar Benyoëtzwurde 1937 als Paul Koppel in der Wiener Neustadt geboren, zwei Jahre später emigrierte die Familie nach Jerusalem. 1959 legte Benyoëtz - der Name bedeutet "Sohn des Ratgebers" - das Rabbinerexamen ab. Die deutsche Sprache lernte er, indem er die Bücher der Emigranten kaufte und las. Er lebt seit 1939 in Jerusalem, schreibt Hebräisch und Deutsch. 1964 gründete er in Berlin die „Bibliographia Judaica“.

Seine Werke wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet. Elazar Benyoëtz ist korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.


Lesung mit Elazar Benyoëtz

am Mittwoch, 6. November

19.30 Uhr,  in der Evangelischen Kirche Mettmann, Freiheitstraße

in Mettmann (Lavalplatz)

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Losungen

Tageslosung von Freitag, 20. April 2018
Salomo sprach: Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen ? wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?
Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.

Spendenkonto

Ev. Verw. Amt

KKR D-Mettmann

 

BIC:

GENODED1DKD

 

IBAN:

DE98350601901013785011

 

Verw.-Zweck:

Mand. 150090500