Evangelische
Kirchengemeinde
Hösel

LutherMAHLZEIT DR. LUTHER


2. Ratinger Reformationsmahl mit Tischrede

Zum Reformationstag am 31. Oktober 2014 laden die fünf Ratinger Kirchengemeinden und die NeanderDiakonie erneut zu einem gemeinsamen Reformationsmahl mit Tischrede in die evangelische Stadtkirche ein.

 


Martin Luther hat im Kreis der meist vielen Gäste in seinem und seiner Frau Katharinas Haus oft seine „Tischreden“ gehalten, in denen er in persönlichem und zuweilen auch drastischem Ton zu Fragen von Kirche und Theologie, Politik und Alltag Stellung nahm.

Eine solche Tischrede soll es auch am Reformationstag in Ratingen geben. Professor Dr. Okko Herlyn hält sie zum Thema "Hier stehe ich, ich kann auch anders". Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Sternekoch Christian Penzhorn vom Restaurant Penzhorn in Lintorf kocht für die Gäste eine kräftige Suppe, dazu gibt es Brot. Frauen aus den Beschäftigungsprojekten der NeanderDiakonie übernehmen den Service. Das Reformationsmahl wird musikalisch vom Ruhrlandquintett begleitet. Eintritt wird nicht erhoben, aber um eine Spende für das Projekt „Wegbegleiter“ der Diakonie, ein Patenprojekt für Kinder und Jugendliche, gebeten.

Anmeldung ab 25.9. bis 8.10.bei der NeanderDiakonie T. 02102 / 10910.

Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vergeben.

Fr., 31.10., 12-14 h, Evangelische Stadtkirche Ratingen, Lintorfer Str. 18

Reformationsmahl 2014

Losungen

Tageslosung von Sonntag, 18. November 2018
Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.
Seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.

Spendenkonto

Ev. Verw. Amt

KKR D-Mettmann

 

BIC:

GENODED1DKD

 

IBAN:

DE98350601901013785011

 

Verw.-Zweck:

Mand. 150090500

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen