Evangelische
Kirchengemeinde
Hösel

Ökumenische Nacht der offenen Kirchen 2017 in Hösel am 13. Oktober

 

Auch in diesem Jahr laden die Höseler Kirchengemeinden wieder zur ökumenischen Nacht der offenen Kirchen ein. Am 13. Oktober, ab 19.00 Uhr wollen wir uns auf eine geistliche Entwicklungsreise begeben. Zwei ganz unterschiedliche Weisen, spirituell die Begegnung mit Christus zu suchen, sollen uns durch den Abend begleiten. Zum einen ist da das Gebet in der Tradition der ökumenischen Ordensgemeinschaft von Taizé, das christliche Kirchen über Konfessionsgrenzen hinweg verbindet. Und zum anderen teilen die großen christlichen Konfessionen das Erbe des gregorianischen Gesangs. So unterschiedlich gregorianischer Choral und Taizé-Gesang sein mögen, beiden ist gemeinsam, dass sie Menschen einen ganz besonderen Zugang zu Gott bieten wollen.

 

Nachdem ab 19.00 Uhr die Kirchennacht an beiden Kirchen eingeläutet wurde, beginnt um 19.30 Uhr das Taizé-Gebet in der katholischen Kirche St. Bartholomäus (Eggerscheidter Straße 44). Im Anschluss wird die Gemeinde mit Gesang und Kerzenschein durch den Ort zur evangelischen Adolf-Clarenbach-Kirche ziehen (Bahnhofstraße 175). Dort feiern wir dann die Komplet, das alte kirchliche Nachtgebet. Im Anschluss ist ein Abend der Begegnung im evangelischen Gemeindehaus geplant.

 

Es wird ein außergewöhnlicher, sehens- und vor allem hörenswerter Abend.

 

Seien Sie uns alle herzlich willkommen!

Losungen

Tageslosung von Freitag, 20. April 2018
Salomo sprach: Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen ? wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?
Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.

Spendenkonto

Ev. Verw. Amt

KKR D-Mettmann

 

BIC:

GENODED1DKD

 

IBAN:

DE98350601901013785011

 

Verw.-Zweck:

Mand. 150090500